Nebenkosten bei der Traumimmobilie

Für die eigene Küche Grunderwerbsteuer zahlen?

Neben­kosten beim Eigenheim-Erwerb. Es gibt viele Eigen­heim­be­sitzer, die für ihre Spül­ma­schine, ihren Herd, ihren Kachel­ofen oder andere Einrich­tungs­ge­gen­stände Grund­er­werb­steuer zahlen. Das muss aber nicht sein!

Gernot Fräger – Anleger-Tipp

Anleger-Tipp „Gesicherte Mieteinnahmen“

Beim Thema Pfle­ge­im­mo­bi­lien zählen „gesi­cherte Miet­ein­nahmen“ zu den abso­luten Plus­punkten. Sie über­lassen ihr Appar­te­ment nicht irgend­einem Mieter, sondern schließen mit dem Wohn­heim­be­treiber einen Gene­ral­miet­ver­trag. So erhalten Sie gesi­cherte Miet­ein­nahmen unab­hängig von der tatsäch­li­chen Bele­gung.